Großer Besucherandrang überraschte die Jecken

Das 19. Schnitzel- und Kotelettfest der Faschingsgilde Helau Krakau dauerte in diesem Jahr ganze drei Tage, statt zwei. Grund war das „4 x 11“-jährige Jubiläum des Vereins. Gut 100 ehrenamtliche Helfer waren im Einsatz, damit die Besucher sich an den Bänken und Tischen wohlfühlen konnten. Die ersten Gäste kamen schon kurz nach 17 Uhr, obwohl das Schnitzel- und Kotelettfest offiziell erst um 18 Uhr beginnen sollte. Doch das ist ja nichts Neues, bekannten die Verantwortlichen um den Vorsitzenden Bernd Wilhelm.

WeiterlesenGroßer Besucherandrang überraschte die Jecken

Höchberger Narren feiern sich selbst ganz groß

So einen lockeren und heiteren Festkommers hatte man in Höchberg selten erlebt. Da waren sich alle einig, die der Faschingsgilde Helau Krakau zu ihrem 4×11-jährigen Jubiläum im Pfarrheim gratulieren wollten. Hierher war man ausgewichen, nachdem die TG-Halle nach dem Kabelbrand noch nicht wieder benutzbar ist. Und das war auch gut so, denn im Pfarrheim ist die Gilde zu Hause, hörte man des Öfteren. Doch anders als bei den Prunksitzungen im Winter schien jetzt die Sonne und erwärmte den Saal schnell auf Betriebstemperatur.

WeiterlesenHöchberger Narren feiern sich selbst ganz groß